KONTAKT

Schwälmer Dorfmuseum Holzburg e.V.
Regionalmuseum für die Kultur der Schwalm
Hohlweg 2a | 34637 Schrecksbach
e-mail: info@dorfmuseum-holzburg.de
www.dorfmuseum-holzburg.de

dorfmuseum_holzb

Schwälmer Dorfmuseum Holzburg

Regionalmuseum für die Kultur der Schwalm

Das Schwälmer Dorfmuseum besteht aus dem ehemaligen Gasthaus Wahl, der umgebauten Pfarrscheune des alten Pfarrhauses und der sich in unmittelbarer Nachbarschaft befindlichen Hofschmiede Schreiber. Im Blauen Saal des ehemalige Gasthauses Wahl ist die Sammlung Decker mit der Dauerausstellung „Von der Wiege bis zur Bahre“ mit 52 Schwälmer Trachtenpuppen untergebracht. Der Raum wird auch als Sonderausstellungsraum genutzt.

Derzeit sind auf der Bühne des Blauen Saales auch die Schwälmer Hochzeitsstühle, eine Schenkung des Eichsfeld-Museums Heiligenstadt, ausgestellt.

Die ehemalige Gaststube und das Museumscafé befinden sich ebenfalls in dem Gebäude. Im OG ist die Bibliothek und die Holzburger Heimatstube eingerichtet. Die Backstube im EG wurde renoviert und kann auch außerhalb des Museumsbereiches genutzt werden. Zwischen dem ehemaligen Gasthaus und der Pfarrscheune ist 2009 ein wunderschöner Museumsgarten angelegt worden.

Museumseintritt und Öffnungszeiten

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren 3,00 €
Der Eintritt für Kindergruppen sowie deren Begleitpersonen ist frei.

Das Museum hat während der Museumssaison

von April bis Oktober jeden Sonntag
von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Besucher sind auch außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Terminabsprache jederzeit herzlich willkommen!

Museumscafé

Eingeschränkte Öffnungszeiten! Das Museumscafe hat 2024 immer nur dann geöffnet, wenn Veranstaltungen im Museum stattfinden, bzw. sich Gruppen angemeldet haben.

Kosten: Kaffee satt plus ein Stück Kuchen 5,00 €.
Jedes zusätzliche Stück Kuchen 2,50 €

dorfm-holzb_kinderintracht1

Angebote für Kindergruppen

Kinder sind im Museum besonders willkommen! Sprechen Sie uns an!
Ansonsten verweisen wir auf unser Angebot unter www.museumsbus-schwalm-aue.de

Infos und Anmeldung für Gruppen

Tel. 06698 250 9915 oder mobil 0174 249 6931
oder über
www.dorfmuseum-holzburg.de

dorfm-holzb_spitze-logo

Warum ist die Beschäftigung mit Geschichte und Tradition so wichtig?

Das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg beschäftigt sich mit verschiedenen Facetten der Schwälmer Alltagskultur und Tradition. Dabei ist es uns wichtig, immer auch einen Gegenwartsbezug herzustellen. Denn nur wenn wir wissen, woher wir kommen und wer wir sind, können wir uns dem Neuen gegenüber öffnen. Interessiert an einer Mitarbeit?

Bitte melden unter 06698 2509915
dorfm-holzb_cafe_leer

Literatur zur Blauen Stunde

Wenn es dunkel wird, erwacht die Fantasie. Dies ist die Stunde, in der schöne und wahrhaftige Geschichten erzählt werden. In diesem Jahr steht das Buch „Heimatstimmen“ im Mittelpunkt der „Blauen Stunde“. Die Herausgeber Heidrun Merk, Berndt Schulz und Achim Höh laden an drei Wintersonntagen zu Lesungen aus dem Buch ein.

Veranstaltungsort: Blauer Saal
Eintritt 6,00 € inkl. Tee und Gebäck

Linie_1280_green

Programm 2024

Linie_1280_green

Deutschland – ein Wintermärchen

28.01.2024 | 16:00

Heinrich Heine (1797-1856) Delf Schnappauf, Homberg-Wernswig Literatur zur Blauen Stunde Wenn es dunkel wird, erwacht die Fantasie. Dies ist die Stunde, in der schöne und wahrhaftige Geschichten erzählt werden. In diesem Jahr geht es in der Blauen Stunde um das Thema Grenzüberschreitungen. Mit Heinrich Heine und Georg Büchner haben wir zwei Klassiker ausgewählt, die mit

mehr Infos

Deutschland ein Wintermärchen

28.01.2024 | 16:00

Im Januar vor 180 Jahren schrieb Heinrich Heine „Deutschland ein Wintermärchen“. Ein Reisebericht von Paris nach Hamburg als ein satirisches Politikum. Es wurde zensiert, überarbeitet, heimlich gedruckt, verboten und eingestampft, der Verfasser mit Haftbefehl gesucht. Heute ist es Schullektüre. Delf Schnappauf liest aus dem Werk und dem Briefwechsel um seine Entstehung.

Georg Büchner (1801-1837) Briefwechsel

04.02.2024 | 16:00

Georg Büchner (1801-1837), ein Deutscher Dichter und Revolutionär Briefwechsel Berndt Schulz Literatur zur Blauen Stunde Wenn es dunkel wird, erwacht die Fantasie. Dies ist die Stunde, in der schöne und wahrhaftige Geschichten erzählt werden. In diesem Jahr geht es in der Blauen Stunde um das Thema Grenzüberschreitungen. Mit Heinrich Heine und Georg Büchner haben wir

mehr Infos

Emma Herwegh (1817-1904): eine Rebellin

11.02.2024 | 16:00

Emma Herwegh (1817-1904) eine Rebellin gegen die Konventionen ihrer Zeit Heidrun Merk Literatur zur Blauen Stunde Wenn es dunkel wird, erwacht die Fantasie. Dies ist die Stunde, in der schöne und wahrhaftige Geschichten erzählt werden. In diesem Jahr geht es in der Blauen Stunde um das Thema Grenzüberschreitungen. Mit Heinrich Heine und Georg Büchner haben

mehr Infos

Warum brauchen wir Museen?

19.05.2024 | 11:00

Podiumsgespräch mit Winfried Ranft, Museum der Schwalm, Ziegenhain zum Internationalen Museumstag Jochen Weppler, Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Alsfeld, Michael Ruhl, Museum Herbstein, Heidrun Merk, Schwälmer Dorfmuseum Holzburg Moderation: Hessischer Museumsverband

Hauptsachen: Hauben, Kappen, Hüte

19.05.2024 - 27.10.2024

Kleine Kulturgeschichte der Kopfbedeckungen Ausstellungseröffnung im Blauen Saal des Museums am 19. Mai um 14 Uhr

Himmel und Erd

09.06.2024 | 11:00

Gottesdienst im Schwälmer Dorfmuseum Holzburg Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst im Museumsgarten statt, sonst im Blauen Saal bzw. in der Gastwirtschaft Mitwirkende: Männergesangverein und Posaunenchor Holzburg Anschließend gibt’s „Himmel und Erd“ (Kartoffelbrei, Apfelbrei und geröstete Schwarzwurst) 10.- Euro p. P. In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Schrecksbach-Holzburg und der Fleischerei und Landgasthof Bechtl, Zella.

mehr Infos

Am Anfang war das Hemd

07.07.2024 | 14:00

Hofkultur trifft auf Bauerntracht Zu Gast auf der Holzburger Bühne im Blauen Saal: Reenactmangruppe „Cour de Cassel – Hessen Militär“ (Gruppe für historische Nachstellungen). Es geht um höfische Einflüsse auf die Schwälmer Tracht Beginn: 14 Uhr

Neu im Museum: Schenkungen

14.07.2024 - 27.10.2024

Schenkungen an das Schwälmer Dorfmuseums Holzburg Heimatstube im 1. OG. des ehemaligen Gasthofes Wahl Eröffnung: 14 Uhr

Narretei

11.08.2024 | 17:00

Gabriele Kehl erzählt von der literarischen Figur Till Eulenspiegel, wie sie Daniel Kehlmann in seinem Roman „Tyll“ entwickelt hat Blauer Saal

Die Holzburger Kirche

07.09.2024 | 19:00

Hans Merle, Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde, e.V. Zweigverein Schwalm

Angekommen!

27.10.2024 | 11:00

Eduard Duschek berichtet über seine Erfahrungen als Kind Heimatvertriebener in der Schwalm Museumscafe

Linie_1280_green

Vergangene Veranstaltungen 2023

Die Veränderung der Tracht in der Willings­häuser Malerei

14.10.2023 | 19:00

mit Heidrun Merk, M.A.

Vorstellung der katho­lischen Mar­bur­ger Tracht

08.10.2023 | 14:00

Das Dorfmuseum Roßdorf, (Amöneburger Becken) zu Gast im Schwälmer Dorfmuseum Holzburg

Von der Scheuer zum Museum

10.09.2023 | 14:00

Tag des offenen Denkmals Die Pfarrscheune des alten Pfarrhofes Holzburg von 1728 Treffpunkt: Schwälmer Dorfmuseum Holzburg

Grrrimm – Märchen gegen den Strich gebürstet

26.08.2023 | 18:00

Gabriele Kehl, Schwalmstadt Veranstaltungsort: Museumsgarten, bei schlechtem Wetter „Blauer Saal“

Die Hubbeltracht

13.08.2023 | 08:34

Begegung mit einer benachbarten Trachtenlandschaft Eröffnung: Sonntag, 13. August, 14 Uhr Öffnungszeiten: jeden Sonntag von 14-17 Uhr

Feurige Märchen

09.07.2023 | 15:00

Patricia Detroy, Schwalmstadt Schreiber`sche Schmiede Holzburg

Kulturelles Erbe pflegen: Die Trachten- und Tanzgruppen in Schrecksbach und Röllshausen

09.07.2023 | 11:00

Roland Lahr, Gerd Bernhardt, Carsten Lang und Torsten Schmitt im Gespräch mit Heidrun Merk

Unser Opa, Pfarrer Heinz Metz

25.06.2023 | 11:00

Dr. h.c. Georg D. Falk und Matthias Falk

„Stich für Stich Spitze“

18.06.2023 | 14:00

Buchpräsentation Leben und Werk der Willingshäuser Weißstickerin Anna Elisabeth Grein   Jahresthema: „Stich für Stich Spitze” Das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg bewahrt eine umfangreiche Sammlung zur Schwälmer Tracht, deren Grundlage unser Museumsgründer Pfarrer Heinz Metz vor über 60 Jahren gelegt hat. Die Entstehung, Entwicklung und Veränderung der Schwälmer Tracht steht deshalb immer wieder im Mittelpunkt unserer

mehr Infos

Heimat: Das Atelier Farbenhaus der Hephata Diakonie Treysa zu Gast

04.06.2023 | 09:52

in der Heimatstube 1. OG, ehemaliger Gasthof Wahl Eröffnung: Sonntag, 4. Juni, 14 Uhr Öffnungszeiten: jeden Sonntag von 14-17 Uhr

Der Maler Emil Beithan (1878-1955)

03.06.2023 | 19:00

in Schrecksbach Werner Almasi, Schrecksbach

Internationaler Museumstag

21.05.2023 | 11:00

Zu Gast: Brunhilde Miehe, Volkskundlerin und Autorin, Kirchheim

Literaturwolf trifft auf schreibendes Rotkäppchen

07.05.2023 | 18:00

Alarm im Rotkäppchenland ein  Dialog zwischen zwei schreibenden Generationen: Der bekannte Schriftsteller Berndt Schulz (80) und die Gewinnerin des Jugendliteraturpreises der OVAG 2022, Emilia Bauer (18). Beide sind in Schrecksbach in der Schwalm zuhause. Berndt Schulz wird aus seinem druckfrischen Krimi aus dem Rotkäppchenland „Das Dunkle im Inneren des Wolfes“ (edition federleicht) vorlesen. Der Roman

mehr Infos

Lange Krimi­nacht mit Krimi­autor Berndt Schulz

06.05.2023 | 19:00

Lesung zum Tag der Literatur in Hessen mit musikalischer Begleitung Blauer Saal

Hochzeit in der Schwalm

26.04.2023 | 19:00

Ein Film von 1943 und die volkskundliche Forschung seiner Zeit. Prof. Dr. Siegfried Becker, Universität Marburg Veranstaltungsort: Gedenkstätte und Museum Schwalmstadt-Trutzhain Eine Kooperation der Gedenkstätte und Museum Trutzhain und dem Schwälmer Dorfmuseum Holzburg

Schätze aus dem Depot: Kost­bare Weiß­sticker­eien

02.04.2023 | 09:45

Ausstellungseröffnung: 2. April, 14 Uhr weitere Infos unter www.dorfmuseum-holzburg.de